Joseph H. Pilates

Mal ganz ehrlich, so unter uns,

Joseph Pilates muss ein sehr besonderer Mensch gewesen sein. Wie sonst soll man sich diesen enormen Arbeitseifer, diesen ‚Bewegungswahnsinn’ erklären ? Wie sonst hätte er es geschafft, seinen eigenen Körper über so viele Jahre in Form zu halten und seinen Schülern klar zu machen, dass es absolut notwendig ist, physisch und psychisch aktiv zu sein und zu bleiben? Wenn man alten Aufzeichnungen und Berichten Glauben schenkt, war für ihn jeder Tag, jede Sekunde, jeder Gegenstand geprägt von seinem Trainingsgedanken. Genau so stelle ich mir Joseph Pilates vor, genial und wahnsinnig zugleich, besessen von der Idee des ‚mens sana in corpore sano’ und der Ideologie, dass gesunde Menschen keine Kriege führen. Joseph Pilates hinterlässt ein großes Übungsrepertoire, das uns noch die nächsten Jahrzehnte begleiten wird. Und er hinterlässt uns die Möglichkeit, eigenverantwortlich mit seinem Erbe umzugehen.

Die Fakten

Der Namensgeber der Pilatestechnik ist Joseph Hubertus Pilates, geboren 1883 in Mönchengladbach, gestorben 1967 in New York/USA. Der junge Joseph ist ein gebrechliches Kind, er hat Asthma, Rachitis und Rheuma. Als junger Mann will er etwas dagegen tun und beschließt, Sport zu treiben, er nimmt Yoga- und Gymnastikunterricht. Während des ersten Weltkrieges gerät er in Gefangenschaft in England und arbeitet dort in einem Lazarett. Um die Verletzten und Bettlägerigen zu therapieren baut er Bewegungsmaschinen mit Federn und Seilzügen an die Betten. So entstehen die ersten ‚Pilates Geräte‘. Joseph Pilates widmet sich von Anfang an dem ganzheitlichen Körpertraining und bleibt sehr vielseitig: er gewinnt Meisterschaften im Turnen, Schwimmen und Boxen; er fährt Ski und ist ein guter Taucher. Bei ihm trainieren sowohl Balletttruppen als auch die Hamburger Polizei. Als er 1926 Angehörige der deutschen Armee trainieren soll wandert der überzeugte Pazifist aus. In den USA eröffnet er, unterstützt von seiner Lebensgefährtin Clara, ein eigenes Studio. Dort entwickelt er sein System weiter, integriert östliche Bewegungstechniken und westliche Fitnesstrends. Es entsteht sein ‚Mattenprogramm‘, das auch heute noch weltweit unterrichtet wird.

Kleiner Trickfilm

Hier ist der Link zu einem kurzen Film über Joseph Pilates. Hier und da stimmen einige Details nicht, doch im Großen und Ganzen liefert der Film eine schöne Übersicht über sein Leben.

 

Copyright: 2011 by Stefanie Rahn, Brüsseler Allee 23, 41812 Erkelenz, Tel: 02431.98 68 998
tel. 02431.98 68 998 • stefanie@pilates-lesson.de